Zweimal aufs Treppchen

Sport


Am Dienstag der letzten Schulwoche bestritten unsere Sportler einen überaus erfolgreichen Wettkampftag im Leverkusener Leichtathletikstadion. Die Athletinnen der Leichtathletikmannschaft erkämpften sich nach tollen Leistungen den Landesvizemeistertitel und die Läufer der 8x100m-Schulstaffel sprinteten im Finale des innogy-Schulstaffellaufs auf den dritten Rang.

Beim Landesfinale in Leverkusen traten in verschiedenen Wettkampfklassen jeweils die sechs besten Leichtathletikteams aus NRW gegeneinander an. Trotz nicht ganz optimaler äußerer Bedingungen liefen die Athletinnen unserer Leichtathletikmannschaft zur Höchstform auf und zeigten fantastische Einzelleistungen. Konnte man sich in einigen Disziplinen (z.B. im Weitsprung oder Sprint) zum Teil deutlich vor der Konkurrenz platzieren, wurde spätestens im 800m-Lauf klar, in dem zwei Athletinnen aus Dormagen die Konkurrentinnen regelrecht überrannten, dass es für Platz 1 und der damit verbundenen Titelverteidigung leider nicht reichen würde. Trotzdem zeigten sich die Coachs Yves Reinders und Andreas Gorczok mit Platz 2 sowie der großartigen und geschlossenen Mannschaftsleistung höchst zufrieden. Mit 6984 Punkten verbesserte man sich sogar noch einmal um 61 Punkte im Vergleich zu den Kreismeisterschaften.

Im Anschluss an das Landesfinale zeigte unsere 8x100m-Schulstaffel im Finale des innogy-Schulstaffellaufs ihre ganze Klasse. Alle Läufer gingen an ihr Limit und nach sieben gelungenen Wechseln stand eine Zeit von 1:46,5min zu Buche. Über den damit verbundenen dritten Platz freuten sich die acht Staffelläufer genauso wie die beiden Coachs Kerstin Reinders und Andreas Gorczok.

vor Doppelsieg für die 8x100m-Schulstaffel