Französisch

Französischlernen am Stiftsgymnasium bedeutet

  • Lebendiger, handlungsorientierter Unterricht:
  • Wir sprechen, singen, schreiben, lesen, hören, gestalten, verstehen, entdecken, erzählen, lernen, spielen, sehen, üben, malen, testen, wiederholen, begreifen und lachen …
  • Methodische Vielfalt, auch ermöglicht durch eine moderne Raumausstattung
  • Anwendung erlernter Sprachkenntnisse auch außerhalb des Unterrichts

An unserer Schule wird Französisch ab der 6. Klasse als zweite Fremdsprache und im Differenzierungsbereich ab der 8. Klasse als 3. Fremdsprache unterrichtet. Das Fach Französisch kann durchgängig bis zum Abitur belegt werden.

Französisch: Eine lebendige Sprache

Französisch gilt als Weltsprache, denn mehr als 250 Millionen Menschen weltweit auf allen Kontinenten in über 50 Ländern sprechen Französisch.
In unseren Nachbarländern Frankreich, Belgien, Schweiz und Luxemburg spricht man Französisch.

Wer Französisch lernt, kann also - über die Grenzen Deutschlands hinaus - mit Menschen in Kontakt treten, und zwar auf privater und auf beruflicher Ebene!

Raus mit der Sprache

Auch außerhalb des Unterrichts bieten wir zahlreiche Aktivitäten an, die die Freude am Französischlernen unterstützen und die erlernten Kompetenzen anwendbar machen:

  • Arbeitsgemeinschaft Diplôme d’Etudes en langue française (DELF-AG)
  • Schüleraustausch mit der Partnerstadt Saintes
  • Individueller Schüleraustausch, z.B. im Rahmen des Voltaire- oder Brigitte-Sauzay-Programms
  • Exkursion nach Lüttich mit der Jahrgangstufe 7
  • Bibliothèque française
  • Lernwerkstatt
  • AG Fränzösische Filme
  • Teilnahme am Internet-Teamwettbewerb anlässlich des Jahrestages der Unterzeichnung des Elyséevertrages

Lehrkräfte

Französisch wird bei uns zur Zeit von vier Lehrerinnen unterrichtet:
Frau Degenhardt, Frau Koch, Frau Scharffe und Frau Uebel
Unsere ReferendarInnen: Frau Schwitalla , Herr Wagner

Lehrwerke

Für den Französischunterricht wird eingesetzt:

  • in der Sek. I das Lehrwerk „Découvertes Série jaune“
  • in der Sek. II gemischte Text- und Mediendossiers

Aktuelle Berichte

Als PDF herunterladen

Unterrichtsinhalte Französisch

  • Jahrgangsstufe 6

    • Inhaltliche Schwerpunkte sind u. a.:
      • Familie
      • Freunde
      • Schul- und Unterrichtsalltag in Frankreich
      • Umfeld / Wohnort
      • Feste und Feiertage
      • Paris
      • (Freizeit-)Aktivitäten
    • Sprachliche Mittel zur Bewältigung unterschiedlicher Sprechabsichten, z. B.:
      • sich vorstellen
      • Zustimmung / Ablehnung ausdrücken
      • Wegbeschreibungen geben
      • Uhrzeit angeben
      • Tagesabläufe beschreiben
      • sich am Telefon verständigen
      • einfache Briefe / E-Mails verfassen
      • über Kleidung und Farben sprechen
    • Grammatische Schwerpunkte sind u. a.:
      • Fragen
      • Präpositionen
      • Begleiter
      • Adjektive
      • Verneinung
      • Imperativ
      • présent / futur composé / passé composé mit avoir
  • Jahrgangsstufe 7

    • Inhaltliche Schwerpunkte sind u. a.:
      • Schule in Frankreich und Deutschland
      • Paris
      • Bordeaux / Arcachon
      • Familie
      • Einkäufe
      • Essgewohnheiten
      • Musikgeschmack
      • Jugendkultur
      • Kommunikationsprobleme
      • Sportveranstaltungen
    • Sprachliche Mittel zur Bewältigung unterschiedlicher Sprechabsichten, z. B.:
      • in Alltagssituationen über Gefühle / Interessen sprechen
      • seine Meinung äußern
      • Personen beschreiben / vorstellen
      • über etwas informieren
      • Gespräche beginnen / aufrechterhalten / beenden
      • Telefongespräche führen
      • Einkaufsgespräche führen
    • Grammatische Schwerpunkte sind u. a.:
      • das Passé composé mit avoir und être
      • direkte und indirekte Objektpronomen
      • indirekte Rede und Frage (ohne Zeitverschiebung)
      • der Teilungsartikel
      • Mengenangaben
      • Relativsätze mit qui / que / où
      • der Demonstrativbegleiter ce
      • der Fragebegleiter quel
  • Jahrgangsstufe 8

    • Inhaltliche Schwerpunkte sind u. a.:
      • Freundschaft
      • Liebe
      • Zukunftsvorstellungen
      • Paris und die Provinz
      • Musikkultur
      • Reiseberichte
      • Frankofonie
      • Schüleraustausch
    • Sprachliche Mittel zur Bewältigung unterschiedlicher Sprechabsichten, z. B.:
      • personenbezogene Auskünfte erteilen
      • einen Standpunkt / eine eigene Position vertreten
      • ein Programm für einen Schüleraustausch verfassen
      • Begeisterung und Verärgerung ausdrücken
      • Wünsche / Pläne zum Ausdruck bringen
      • Informationen wiedergeben
      • von Ereignissen berichten / erzählen
      • einen Tagesablauf beschreiben
    • Grammatische Schwerpunkte sind u. a.:
      • die Verneinung mit ne…rien und ne…personne
      • die Bildung des Imparfait
      • Imparfait und Passé composé
      • die reflexiven Verben
      • ce qui und ce que
      • das Futur simple
      • die Pronomen y und en
      • das Adjektiv: Steigerung und Vergleich
      • das Adverb: Bildung, Stellung, Steigerung und Vergleich
      • Infinitivkonstruktionen
      • Präposition und Ländername
  • Jahrgangsstufe 9

    • Inhaltliche Schwerpunkte sind u. a.:
      • (Jugend-)kultur
      • Berufsfindung und -qualifikation, Bewerbung
      • (Schul-)Projekte, Partnerschaften
      • deutsch-französische Geschichte und Beziehungen
      • Beziehungen, Konflikte
      • Freizeitaktivitäten
      • Lektürearbeit
    • Sprachliche Mittel zur Bewältigung unterschiedlicher Sprechabsichten, z. B.:
      • sich über Themen sachbezogen unterhalten
      • Informationen erfragen, weitergeben und kommentieren
      • einen Vortrag halten
      • wesentliche Inhalte von Texten zusammenfassen
      • von Erlebnissen / Wünschen / Zielen erzählen
      • eine eigene Meinung vertreten
      • Gefühle, Wünsche, Bitten ausdrücken
      • sich in Alltagssituationen unterhalten
    • Grammatische Schwerpunkte sind u. a.:
      • das Plus-que-parfait
      • die Hervorhebung mit c’est …qui und c’est …que
      • der Imperativ mit einem Pronomen
      • der Subjonctif: Form und Gebrauch
      • das Conditionnel présent
      • die Inversionsfrage
      • Bedingungssätze mit si (présent und imparfait)
      • Fragen mit qui est-ce qui usw.
  • Jahrgangsstufe EP

    • Thema: Les jeunes - Ma vie, mon identité, mes amis et mes émotions
      Inhaltliche Schwerpunkte:
      - Identität
      - Beziehungen zu Familie und Freunden
      - Emotionen und Versuchungen
      - Modernes Leben, soziale Netze
    • Thema: La publicité - Manipulation ou séduction esthétique?
      Inhaltliche Schwerpunkte:
      -
      Werbung als Träger kultureller Inhalte
      - Werbung als sprachlich interessante Textsorte
      - Werbeanalyse als Beitrag eines kritischen Bewusstseins in der Konsumgesellschaft
    • Thema: Le mondu du travail - Étudier ou/et travailler
      Inhaltliche Schwerpunkte:
      -
      Stellenanzeigen, Bewerbungen
      - Studentenleben, Auslandsreisen (Austausch mit Saintes)
      - Austausch- und Arbeitsprogramme der EU
    • Thema: La francophonie - Do you speak French?
      Inhaltliche Schwerpunkte:
      -
      Geschichte und Kultur frankophoner Länder
      - Jugendliche in heutigen frankophonen Ländern

    Themenübergreifend:

    - Wiederholung und Vertiefung ausgewählter Kapitel der Grammatik zur Angleichung des unterschiedlichen Vorwissens (z. B : conditionnel, subjonctif, passif)

    - Methodentraining zur Förderung des selbständigen Lernens

  • Jahrgangsstufe Q1

    1. Les diversités régionales
      - La France entre tradition et modernité
      - La variété linguistique en France
      - Défis de la France (économie, tourisme, vivre et travailler dans un pays « dé » centralisé)
    2. L’immigration et l’intégration en France
      - Origine et tradition de l’immigration en France
      - Les métropoles, mélange culturel (Paris, Marseille)
      - La « culture banlieue »
    3. Le Sénégal
      - Le Sénégal: un pays africain « modèle » ?
      - Traditions et coutumes / le passé colonial
      - Développement socio-politique
    4. La Belgique
      - La Belgique - un pays francophone pas comme les autres
      - La littérature belge: une richesse pour tous les publics
      - Faire ses études en Belgique : une alternative?
  • Jahrgangsstufe Q2

    1. Le Sénégal
      - Le Sénégal: un pays africain « modèle » ?
      - Traditions et coutumes / le passé colonial
      - Développement socio-politique
    2. Moi et les autres
      - La pensée existentialiste et le rôle du « moi »
      - C’est quoi, être libre?
      - La responsabilité de chacun dans la société : s’engager
    3. Les défis de la société de l’homme moderne
      - Le phénomène de bonheur dans le monde
      - Les valeurs sociales de la France (la laïcité, le mariage pour tous)
      - L’environnement , une responsabilité de tous