Recycling Pop-Art im Rathaus der Stadt Xanten

Kunst Oberstufe


Der Abiturkurs Kunst des Städtischen Stiftsgymnasiums lädt ein zur Ausstellungseröffnung im Rathaus:

Gezeigt werden Objektmontagen kombiniert mit Malerei sowie temporäre experimentelle Skulpturen. Die Abiturientinnen und Abiturienten zeigen u.a. Kurzfilme und sprechen über ihre Arbeiten, die sie zu zweit oder zu dritt entwickelt haben. Ausgangspunkt war die Kunst des Dadaismus, der vor 100 Jahren entstanden ist. Die präsentierten Arbeiten selbst enthalten Anteile der Pop-Art und des „Skulpturalen Handelns“, einer neuen Kunstrichtung. Gebrauchte Dinge des Alltags spielen in den gezeigten Werken eine zentrale Rolle und werden mit Malerei auf Acrylglas so kombiniert, dass sich ungewohnte Assoziationen ergeben.

Die Eröffnung der Ausstellung findet am Sonntag, 22. Mai um 11.00 Uhr im Sitzungssaal des Rathauses der Stadt Xanten statt.

Vera Floerkens (Violine) und Lara Floerkens (Cello), beide am Stiftsgymnasium, begleiten die Ausstellungseröffnung durch zwei musikalische Beiträge.

vor Was oder wo ist Heimat?

zurück Kunst-Kurs im Gespräch mit Künstlerin