Insektenobjekte aus Metallfundstücken

Erprobungsstufe Kunst


Fast 100 Schüler und Schülerinnen der Klassenstufe 6 des Stiftsgymnasiums Xanten beschäftigten sich im Kunstunterricht im letzten Halbjahr mit der Zeichnung von Insekten. Dazu wurden Insektenpräparate durch die Lupe betrachtet und beim Zeichnen erforscht. Gezeichnet wurde mit Kohle, Bleistift, Filzstiften, Buntstiften und Wachskreiden.

Ausgehend von diesen zeichnerischen Erfahrungen entwarfen die SchülerInnen in Teamarbeit zu viert oder zu zweit völlig neue Insekten, die später aus Metall gebaut wurden. Zu diesem Zweck wurden alle möglichen Fundstücke aus Metall – Draht, Blech, Konservendosen, Nägel, Schrauben, Werkzeuge, Folien, Kaninchendraht etc. zusammengetragen. Gemeinsam überlegten die Schüler, welche Metallteile am besten für die Körperteile des Insektenentwurfs eingesetzt werden konnten. Hier wurde viel ausprobiert, wieder verworfen und umgestaltet. Besonders der Zusammenbau der Teile war eine Herausforderung. Bis das Insektenobjekt schließlich fertig gestellt war, vergingen einige Wochen. Es entstanden wundersame Fluginsekten, Krabbelkäfer, fliegende Würmer und vieles mehr.

Begleitend zur Herstellung der Objekte wurden Projekttagebücher geschrieben, in denen die Anfertigungen in Fotos und Texten festgehalten wurden. Alle Projektteilnehmer und –teilnehmerinnen hatten großen Spaß bei der Arbeit und waren hochmotiviert.

Die zum Teil mehr als einen Meter langen Objekte sind vom 30. Januar bis 29. Februar 2016 im Rahmen der Kunstausstellung „ART-ORT-X“ in verschiedenen Xantener Schaufenstern und Geschäften ausgestellt. So sind sie z.B. in den Schaufenstern des Xantener Tee-Ladens „Xantee“, im Herrenausstatter „Tekath“, im Fachgeschäft Geenen, im Librarium sowie im Fotogeschäft Boele die Insektenkreationen zu sehen.

Ausstellungseröffnung wird am Samstag, 30. Januar ab 11.00 Uhr in den jeweiligen Geschäften sein.

Wir bedanken uns herzlich für die Möglichkeit, im Rahmen von „ART – ORT- X“ die Arbeiten in den Schaufenstern der Geschäfte „XanTee“, „Tekath“, „Geenen“, „Librarium“ und „Photo und Art“ (Boele) ausstellen zu dürfen.

Kathrin Hermsen und Alice Berking, Fachschaft Kunst des SSGX Xanten

vor Kunst-Grundkurs Q1 besucht Ausstellung

zurück Kunstausstellung im DreiGiebelHaus