Zum 15. Mal kamen Schülerinnen unserer Partnerschule des Lycée Georges Desclaude aus Saintes zu Besuch nach Xanten.

Zu den Programmpunkten des Schüleraustausches zählte ein Tagesausflug nach Bonn, bei dem das Haus der Geschichte besucht wurde. Domführer unserer Schule stellten ihnen den St. Viktor Dom vor und anschließend wurde die Stadt mithilfe einer Stadtrallye erkundet. Zur Einstimmung in das Wochenende wurde auf dem Moerenhof Bauerngolf gespielt und gegrillt. Natürlich durfte ein Besuch im APX und Römermuseum nicht fehlen. Darüber hinaus wurde die in Frankreich begonnene Projektarbeit zum Thema „bien produire, mieux manger“ in Deutschland weitergeführt. Hierzu setzten sich die Schülerinnen mit einer in Frankreich weit verbreiteten Werbekampagne zum Thema „les fruits et légumes moches“ (hässliches Obst und Gemüse) auseinander und führten eine Debatte zur Frage „Que faire contre le gaspillage alimentaire?“ (Was kann man gegen Lebensmittelverschwendung tun?). Zum Abschiedsabend wurden gemeinsam Crêpes und Galettes gebacken, welche zusammen mit dem Bürgermeister Herrn Görtz verköstigt wurden. Schließlich verabschiedeten sich einige unter Tränen. Ce n‘est qu’un au revoir!

vor Bonjour de Saintes 2018!