Erste Europafahrt nach Buchy in die Normandie war ein voller Erfolg.

27 Schülerinnen und Schüler der Jahrgangsstufe 8 verbachten acht Tage in einer französischen Gastfamilie und lernten die französische Sprache und Kultur hautnah kennen. Bei bestem Herbstwetter wurde mit den französischen Gastgebern nicht nur gemeinsam der Unterricht besucht, sondern viel zusammen erlebt und unternommen. So stand beispielweise ein Besuch in Rouen an, der idyllischen Hauptstadt der Normandie, ebenso wie ein Tag am Meer in Étretat, wo die Kreidefelsen gemeinsam erklommen wurden, die bereits Claude Monet in seinen Bildern verewigte.

Die deutschen Schülerinnen und Schüler durften sich zudem über einen Ausflug nach Paris freuen und die Hauptstadt bei herrlichstem Sonnenschein entdecken. Neben Eifelturm und Notre Dame stand eine Tour auf der Seine auf dem Programm und mit dem ein oder anderem Crêpe oder Pain au chocolat wurde sich für den weiteren Weg Richtung Louvre und Champs- Elysées gestärkt.

Im April 2019 kommen die französischen Austauschschüler zu uns nach Xanten und wir freuen uns auf einen Gegenbesuch und darauf, den französischen Schülerinnen und Schülern aus Buchy einen Einblick in unser Leben und unsere Heimat zu geben.

A très bientôt à Xanten!

vor Mai 2018: Besuch aus Buchy

zurück Bonjour de Saintes 2018!