Xantener Schulsanis ganz oben auf dem Treppchen

AGs Wettbewerbe


Am vergangenen Wochenende gewannen die Schulsanis des Stiftsgymnasiums zum ersten Mal den jährlichen Landeswettbewerb des deutschen Jugendrotkreuzes.

An insgesamt 16 Stationen mit unterschiedlichen Szenarien konnten Sie beweisen, dass sie in den drei Bereichen Erste Hilfe, Teamwork und Kreativität an die Spitze der Schulsani-Teams in NRW gehören.

Dass die Sanis im Wettbewerbmodus besonders stark sind, ist keine Überraschung. So haben sie schon in den letzten zwei Jahren den dritten Platz belegt (siehe hier).

Dass sie in diesem Jahr allerdings ganz oben auf dem Treppchen stehen würden, dachte zunächst keine der Teilnehmerinnen. Umso größer war die Begeisterung bei der Verkündung. Offensichtlich zahlten sich die gesammelten Erfahrungen der letzten Jahre und das Durchhaltevermögen der Sanis aus.

Herzlichen Glückwunsch!

vor Sani-Kreiswettbewerb in Kleve