Mit viel Feingefühl im fast Unsichtbaren arbeiten

Biologie


Der Biologieleistungskurs der Jahrgangsstufe Q1 unternahm am 26.01.2018 eine Exkursion zum Gentechniklabor „PUB“ nach Frechen.

„PUB“ steht für „Publikum und Biotechnologie“ und ist ein Ausbildungs- und Informationslabor. Dort wurde den Schülerinnen und Schülern ermöglicht, die im Unterricht erworbenen Erkenntnisse zur Gentechnik, praktisch durzuführen und einen Einblick in molekularbiologische Methoden zu erhalten.

„Wir arbeiten fast im Unsichtbaren und das Experiment, welches Sie heute durchführen werden, findet auch im normalen Laboralltag Anwendung“, betonte Frau Kiedrowski, die den Kurs leitete.

Ziel war es, DNA von Bakterien zu isolieren, anschließend zu analysieren und durch eine Agarosegelelektrophorese nachzuweisen.

Zum Abschluss konnten die Ergebnisse der Gelelektrophorese Aufschluss darüber geben, ob das Experiment gelungen war. Als Andenken konnte von den Zweierteams jeweils einer das hart gewordene und eingefärbte Gel und einer ein Foto von dem Auswertungsergebnis mit nach Hause nehmen.

vor Kursfahrt des Biologie LKs nach Breisach