Schöne Ferien!

Das Schuljahr ist zu Ende und alle gehen in die wohl verdienten Sommerferien.
Das Homepageteam wünscht Euch/Ihnen erholsame und erlebnisreiche Wochen.

HP_schoene ferien

 

Essensbestellung in der Mensa – Neuerungen nach den Ferien

Nach den Ferien wird der Caterer unserer Mensa ein Bestellsystem einführen. Essensbestellungen können online über das Web-Menü-Portal vorgenommen werden.

Den Identifikationschip bekommt Ihr Kind zum Schuljahresanfang im Sekretariat ausgehändigt. Wichtig ist hierbei, dass Sie uns unbedingt spätestens bis zwei Wochen vor Schuljahresbeginn den Daten Erhebungsbogen, sowie das erste Guthaben zukommen lassen.

Laden Sie sich den Daten_Erhebungsbogen_ID_Chip als PDF herunter. Sie können das PDF-Formular teilweise schon am PC ausfüllen, bevor sie es ausdrucken.

Außerdem finden Sie zum Download die aktuellen Elternbriefe:

Regelverstöße, Zusammenbrüche und Erfolge

Katapultkonstrukteure konnten heute beim neunten Tag der Physik das Ergebnis ihrer Überlegungen vorstellen, denn die entstandenen Katapulte mussten ihre Funktionsfähigkeit zeigen. Nicht allen gelang es dabei, sowohl stabil zu sein als auch den vorgegebenen Ball möglichst weit  zu schleudern. Und nicht immer waren die Katapulte, welche besagten Ball am weitesten werfen konnten, dann auch die Sieger. So konnten alle Wurfgeräte der Familie Bandusch nicht in die Wertung aufgenommen werden, da sie eine Ungenauigkeit in den Regeln zu ihren Gunsten ausnutzten, was die Jury jedoch als regelwidrig ablehnte.


Einige Impressionen vom Tag der Physik findet ihr in diesem kurzen Trailer, viel Spaß.



Geschichts-AG erhält Landessiegerpreis „Begegnung mit Osteuropa“

DSC_0052Am 11.06.2015 reisten unsere Schülerinnen und Schüler Tarek Ruiz, Anne Schopmans, Frederic Beaupoil und Milena Strenge gemeinsam mit ihrem AG-Betreuungslehrer, Herrn Gebel, zur Stadthalle nach Oer-Erkenschwick, um dort den Landessiegerpreis im Schülerwettbewerb der Bezirksregierung Münster 2015 „Begegnung mit Osteuropa“ entgegenzunehmen. Die Schülerinnen und Schüler hatten sich in einer gemeinsamen Partnerarbeit mit Schülerinnen und Schülern unserer lettischen Partnerschule, dem Rīgas Valsts vācu ģimnāzija, mit ihrem Romanbeitrag „Schokoplätzchen aus Lettland“ (http://www.ssgxanten.de/geschichts-ag-gewinnt-landeswettbewerb-2/#more-17426) in dem Projekt „Schreibwerkstatt: Verlorene Heimat, gewonnene Heimat?“ unter insgesamt über 1.700 Teilnehmern aus Deutschland, Lettland, der Ukraine, Polen, Kroatien, Rumänien, Bulgarien und Russland in der Altersklasse für Jahrgangsstufen 9-13 durchgesetzt. (mehr …)

Concours de gâteaux

Am 5. April haben wir, die siebte Klasse, einen Kuchenwettbewerb veranstaltet. Hierfür haben wir in Gruppen Kuchen gebacken, die nicht nur köstlich schmeckten, sondern auch äußerst ansprechend aussahen! Präsentieren mussten wir sie natürlich auch.

IMG_1621 2 (mehr …)

Doppelsieg für’s Stiftsgymnasium

Bei bestem Wetter ging letzte Woche im Fürstenbergstadion beim von Willi-Wülbeck initiierten 8x100m-Schulstaffellauf die Post ab. Mit einem furiosen Auftritt der beiden Staffeln sicherte sich das Stiftsgymnasium dabei die ersten beiden Plätze. Die erste Staffel unterbot mit einer ausgezeichneten Zeit von 1:48 min sogar die Vorlauf-Bestzeiten aller anderen Schulen landesweit und blickt jetzt mit viel Optimismus auf das Finale am 24. Juni in Iserlohn. Wir drücken für den Endlauf die Daumen!

Sieg fürs SSGX bei der Willi Wülbeck Staffel

Reinders/Gorczok

xChange als Android-App

Unser xChange-Portal könnt ihr euch jetzt auch als App für euer Android-Handy holen.
xChangeQrCode
Dadurch wird die Benutzung noch einfacher. Da diese App jedoch speziell für unsere Schule geschrieben ist, wird es sie nicht im App-Store geben. Um sie zu installieren, müsst ihr auf eurem Handy also die “Installation von Apps aus unbekannten Quellen zulassen” (Einstellungen->Sicherheit). Die App selber könnt ihr am einfachsten über diesen QR-Code herunterladen.
Ihr könnt nach der Installation die Sicherheitseinstellung wieder rückgängig machen, bis ein App-Update vorliegt. Bei Fragen und Problemen wendet ihr euch bitte an Pra.

Exkursion der Junge-Ingenieure–Akademie (Klasse 8) zum Industriemuseum Oberhausen

Exkursion der Junge-Ingenieure–Akademie (Klasse 8) zum Industriemuseum Oberhausen am 9.9.2014 (Ein Bericht von Lennart, Thomas, Elena und Aneke)

 

Um 11 Uhr fuhren wir mit dem Zug von Xanten nach Oberhausen.
Als wir dann um 13Uhr in Oberhausen ankamen, empfing uns bereits unsere Führerin im Museum, welches direkt neben dem Bahnhof steht. Als erstes erklärte sie uns, dass das Museum früher eine Zinkfabrik war, in der man Rohzink zu Zinkplatten und nachher zu Zinkblechen verarbeitete. (mehr …)